IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT | © 2017 | besuchen Sie uns auf facebook

 

WEINGUT

AKTUELLES

REBSORTEN

WEINKOLLEKTION

IHR WEG ZU UNS

KONTAKT

 

UNSERE WEINKOLLEKTION

Durchreisen Sie unsere Weinkollektion und entdecken Sie den Wein Ihrer Sinne....

Junior´s Weinkollektion

2016 Gelber ,,Muskotály“

Zum ersten mal entdeckte ich den gelben Muskateller in Ungarn.
Dort war für mich schon beim Probieren der Trauben klar,
dass ich diese Rebsorte ausbauen möchte.
Geprägt durch dieses Erlebnis, bauen wir die Rebsorte nun
seit 4 Jahren an. Seit dieser Zeit verfeinere ich nun den
ungarischen Ausbaustil.
Daher ist das Wort „Muskateller“ auch in ungarischer
Schreibweise auf dem Etikett zu finden.

2016 Silvaner -alte Rebe-

Vor ca. 6 Jahren erwarben wir einen knapp 50 Jahre alten Weinberg.
Dieser sollte mit neuen Reben bepflanzt werden, da er schon so alt war.
Der Silvaner gehört zu den ältesten heut noch kultivierten Rebsorten
und präsentiert sich normalerweise im Glas eher leichter.
Der nun 56 Jahre alte Weinstock, mit seinem tief ragenden
jahrzehntealten Wurzelwerk, bringt Lesegut von herausragender Qualität.
Dementsprechend wuchtig und nachhaltig im Geschmack, findet man ihn
nun auch im Glas vor.

2016 Pinot Bianco -S-

Die Rebsorte Pinot Bianco (Weißburgunder) wird nach Deutschland
weltweit, am meisten in Italien angebaut.
Dadurch, dass ich in meiner Ausbildung in einer internationalen
Kellerei gelernt hatte, kam ich dort oft mit dem italienischen
Pinot Bianco in Kontakt.
Mit diesen Impressionen habe ich mich dann zu Hause an die Veredlung
meines eigenen Pinot Bianco´s gemacht.
Das „-S-“ steht bei mir für das Selektieren dieser Trauben, wodurch
diese an höchster Qualität gewinnen.

2016 Rose EXKLUSIVE

Für den „Rose EXKLUSIVE“ kommen nur die exklusivsten Spätburgunderlagen
in Frage, denn er soll am Ende frisch, süffig und prickelnd über die
Zunge gleiten.
Gepaart mit einer schönen Lachsfarbe, eignet er sich als ausgezeichneter
Partner an heißen Sommerabenden.
Er zeichnet sich aus durch seine unkompliziert Seite, wobei ihn auch
jene ohne Weinerfahrung verstehen und gemütlich genießen können.

2016 Riesling -Spontan-

Wenn man das Wort Riesling hört, weiß fast jeder auf der Welt, worum
es sich hierbei handelt.
Er reagiert geschmacklich sehr stark auf verschiedene Lagen, Böden
und klimatische Bedingungen.
Aus diesem Grund wurde er bei uns erst Anfang November gelesen,
sodass er sich mit seiner vollen Aromakraft präsentieren kann.
Anschließend wurde er in einem eigens für den Wein hergestellten Fass
ohne den Zusatz von Hefen auf den Punkt gebracht.
Gegoren hat er ausschließlich durch die natürlichen spontanen
Hefen, welche aus dem Weinberg stammen, indem er Gewachsen ist.

2016 Chardonnay -Réserve-

Die Rebsorte Chardonnay stammt aus einem kleinen Ort in Burgund,
welcher den gleichen Namen „Chardonnay“ trägt.
Die bei uns mit Chardonnay bepflanzten Weinberge werden zu
verschiedenen Zeitpunkten geerntet.
Der Chardonny -Réserve- ist der Weinberg, der ganz zum Schluss bei
perfekter Vollreife und mit höchster Qualität abgeerntet wurde.
Bei diesem Rebensaft sind alle Qualitätsreserven des Weinstocks
in die Trauben und somit auch in den späteren Geschmack des
Weines eingeflossen.

2016 Pinot Gris -Charnu-

Der Name „Pinot Gris -Charnu-“ kommt aus dem französischen und
ist Programm.
Das Flaggschiff meiner Kollektion ndet man cremig, körperreich,
fleischig, gut strukturiert mit einem Hauch Vanille, im Glas vor.
Das einzige Wort, was diese ganzen Geschmackseindrücke
beschreiben könnte ist „Charnu“.
Verfeinert habe ich ihn durch die Vergärung in den teuersten Gehölzen
die es gab. Durch eine sogenannte Hefebatonnage wird die Hefe,
nachdem sie sich abgesetzt hat, immer wieder leicht aufgerührt und
dies rundet den Wein somit ab.

2016 Blanc de Noir

„Blanc de Noir“ übersetzt „Weiß aus Rot“ wird auch hier wörtlich
genommen.
Aus den besten Spätburgundertrauben wurde hier beim Keltern
nur der erste Ablauf verwendet.
Dieser ist weiß, da die Farbe des Spätburgunders in der Beerenschale
steckt. Sobald man diese verletzt, wird die rote Farbe gelöst und die
restlichen Trauben werden zu Roseweinen veredelt.

 

» zum Seitenanfang